Datenschutzerklärung

Förderung

Mit der nachstehenden Datenschutzerklärung möchten wir Sie über die Art und den Zweck Ihrer personenbezogenen Daten (im Folgenden als “Daten” bezeichnet) informieren. Die Datenschutzerklärung gilt für die Verarbeitung aller von uns durchgeführten personenbezogenen Daten, sowohl im Hinblick auf die Bereitstellung unserer Dienste als auch insbesondere auf unseren Websites, mobilen Anwendungen und externen Online-Assets wie unseren Social-Media-Profilen (im Folgenden zusammenfassend als “Online-Angebot” bezeichnet). ).

Die verwendeten Begriffe sind nicht geschlechtsspezifisch.

Ort: 15. Februar 2020

Inhaltsverzeichnis

verantwortlich

E-Mail-Adresse: [email protected]

Herausgeber: http://livingroomidea.net

Verarbeitungsübersicht

Die folgende Übersicht fasst die Arten der verarbeiteten Daten und ihre Verarbeitungszwecke zusammen und beschreibt die betroffenen Personen.

Datentypen verarbeitet

  • Inventardaten (zB Namen, Adressen).
  • Inhaltsdaten (zB Texteingabe, Fotos, Videos).
  • Kontaktinformationen (zB E-Mail, Telefonnummern).
  • Meta- / Kommunikationsdaten (zB Geräteinformationen, IP-Adressen).
  • Nutzungsdaten (zB besuchte Websites, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).

Kategorien der betroffenen Personen

  • Interessenten.
  • Kommunikation ist üblich.
  • Benutzer (z. B. Website-Besucher, Benutzer von Onlinediensten).

Verarbeitungszwecke

  • Besuchen Sie die Aktionsbewertung.
  • Interessen- und Verhaltensmarketing.
  • Kommunikationsanfragen und Kommunikation.
  • Conversion-Messung (Messung der Wirksamkeit von Marketingmaßnahmen).
  • Erstellen eines Profils (Erstellen von Benutzerprofilen).
  • Remarketing.
  • Reichweitenmessung (zB Zugriffsstatistik, Erkennung wiederkehrender Besucher).
  • Tracking (z. B. Profiling von Interessen / Verhalten, Verwendung von Cookies).

Verwandte Rechtsgrundlagen

Im Folgenden teilen wir die Rechtsgrundlage für die Allgemeine Datenschutzverordnung (DSGVO), in der wir personenbezogene Daten verarbeiten. Bitte beachten Sie, dass zusätzlich zu den DSGVO-Bestimmungen in Ihrem Wohnsitzland oder in Ihrem Wohnsitzland möglicherweise nationale Datenschutzbestimmungen gelten. Wenn im Einzelfall auch spezifischere Rechtsgrundlagen gelten, werden wir Ihnen dies in der Datenschutzerklärung mitteilen.

  • Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. A DSGVO)  – Die betroffene Person hat der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten für einen bestimmten Zweck oder für einige bestimmte Zwecke zugestimmt .
  • Vertragserfüllung und  Vertrags Voruntersuchungen (§ 6 Abs 1 1 S. 1 lit. BIP)  – Dateninhaber  die Erfüllung eines Vertrages , dass die Parteien oder die Daten  des Inhabers  des Verfahrens zur Durchführung der Maßnahmen vor dem Vertrag auf Anfrage notwendig ist , ist getan.
  • Berechtigte Interessen (Art 6 Abs 1 S. 1 lit. BIP..)  – Transaktionsdaten , die persönlichen Daten zu schützen  , der Eigentümer  von Interessen oder außerhalb der grundlegenden Rechte und Freiheiten, die verantwortliche Person oder eines Dritten erforderlich ist , die berechtigten Interessen zu schützen. Benötigt Daten, überwiegt.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen technische und organisatorische Maßnahmen in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen unter Berücksichtigung des Standes der Technik, der Kosten der Implementierung sowie der Art, des Umfangs, der Bedingungen und Zwecke der Verarbeitung sowie des Umfangs der Bedrohung der Rechte und Freiheiten natürlicher Personen. ein für das Risiko geeignetes Schutzniveau bereitzustellen.

Die Maßnahmen sollen die Vertraulichkeit, Integrität und Verwendbarkeit von Daten gewährleisten, insbesondere durch Kontrolle des physischen und elektronischen Zugriffs auf Daten sowie des Zugriffs, der Eingabe, Übertragung, des Schutzes und der Trennung der Verfügbarkeit. Wir haben auch Verfahren festgelegt, um die Ausübung der Rechte der betroffenen Person, das Löschen von Daten und die Reaktion auf das Datenrisiko zu gewährleisten. Wir berücksichtigen auch den Schutz personenbezogener Daten durch technologisches Design und datenschutzfreundliche Standardeinstellungen, wenn wir Hardware, Software und Prozesse gemäß dem Datenschutzprinzip entwickeln oder auswählen.

Übermittlung und Weitergabe personenbezogener Daten

Im Rahmen der Verarbeitung personenbezogener Daten kann es sich um die Übermittlung oder Weitergabe von Daten an andere Institutionen, Unternehmen, rechtlich unabhängige Organisationseinheiten oder Einzelpersonen handeln. Zu den Empfängern dieser Daten können beispielsweise Zahlungsinstitute im Zusammenhang mit Zahlungsvorgängen, mit IT-Aufgaben beauftragte Dienstleister oder in eine Website integrierte Dienstleistungs- und Inhaltsanbieter gehören. In diesem Fall erfüllen wir gesetzliche Anforderungen und schließen insbesondere relevante Verträge oder Verträge ab, die zum Schutz Ihrer Daten bei den Empfängern Ihrer Daten dienen.

Datenverarbeitung in Drittländern

Dies geschieht nur in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen, wenn wir die Daten in einem Drittland (d. H. Außerhalb der Europäischen Union (EU), des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) oder im Rahmen der Nutzung von Diensten Dritter oder der Offenlegung oder Übermittlung von Daten an andere, juristische Personen oder Unternehmen verarbeiten.

Bereitstellung einer ausdrücklichen Zustimmung oder vertraglichen oder gesetzlich vorgeschriebenen Übermittlung, Verarbeitung oder Genehmigung von Daten nur in Drittländern mit einem Datenschutzniveau, das durch besondere Garantien anerkannt ist, z. B. solche, die zertifizierten US-amerikanischen Verarbeitern gemäß dem “Privacy Shield” gehören, oder vertragliche Verpflichtung. Bestimmungen, Vorhandensein von Zertifikaten oder Vorhandensein interner Datenschutzbestimmungen (Artikel 44-49 DSGVO, Informationsseite der EU-Kommission:  https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data) -protection / international-dimension-data -protection_de  ).

Verwendung von Cookies

Cookies sind Textdateien, die Daten von besuchten Websites oder Domains enthalten und von einem Browser auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden. Der Hauptzweck des Cookies besteht darin, Informationen in einem Online-Angebot während oder nach einem Benutzerbesuch aufzuzeichnen. Die gespeicherten Informationen können beispielsweise Spracheinstellungen auf einer Website, den Anmeldestatus, einen Warenkorb oder den Punkt enthalten, an dem das Video angezeigt wird. Der Begriff Cookies umfasst auch andere Technologien, die dieselben Funktionen wie Cookies ausführen (z. B. wenn Benutzerinformationen mit gefälschten Online-Kennungen aufgezeichnet wurden, die auch als “Benutzer-IDs” bezeichnet werden).

Es wird zwischen folgenden Arten von Cookies und deren Funktionen unterschieden:

  • Temporäre Cookies (auch: Sitzung oder Sitzungscookies):   Temporäre Cookies werden spätestens dann gelöscht, wenn ein Benutzer ein Online-Angebot verlässt und seinen Browser schließt.
  • Permanente Cookies:   Permanente Cookies bleiben auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert. Beispielsweise kann der Anmeldestatus gespeichert werden, wenn der Benutzer eine Website erneut besucht, oder der bevorzugte Inhalt kann direkt angezeigt werden. Die Interessen der Benutzer, die für Entfernungsmessungen oder Marketingzwecke verwendet werden, können ebenfalls in einem solchen Cookie gespeichert werden.
  • Erstanbieter-Cookies:   Erstanbieter-Cookies werden von uns festgelegt.
  • Cookies von Drittanbietern (auch: Cookies von Drittanbietern)  : Cookies von Drittanbietern werden hauptsächlich von Werbetreibenden (als Drittanbieter bezeichnet) zur Verarbeitung von Benutzerinformationen verwendet.
  • Erforderliche (auch: erforderliche oder unbedingt erforderliche) Cookies: Cookies  können  für den Betrieb einer Website  unbedingt erforderlich sein (z. B. zum Speichern von Anmeldeinformationen oder anderen Benutzeranmeldungen oder aus Sicherheitsgründen).
  • Statistik-, Marketing- und Personalisierungs-Cookies  : Darüber hinaus werden Cookies häufig im Rahmen der Reichweitenmessung verwendet und wenn die Interessen eines Benutzers (oder das Anzeigen bestimmter Inhalte, die Verwendung von Funktionen usw.) für einzelne Websites in einem Benutzerprofil von Interesse sind. Es kann gespeichert werden. Solche Profile dienen dazu, Inhalte anzuzeigen, die Benutzern entsprechen, beispielsweise potenziellen Interessen. Dieser Prozess wird auch als „Tracking“ bezeichnet. Dies bedeutet, dass die potenziellen Interessen der Benutzer verfolgt werden. Solange wir Cookies oder “Tracking” -Technologien verwenden, werden wir Sie in unserer Datenschutzerklärung oder im Rahmen der Einwilligung separat benachrichtigen.

Hinweise zur Rechtsgrundlage: Die Rechtsgrundlage,  auf der wir  Ihre personenbezogenen Daten mit Hilfe von Cookies verarbeiten,  hängt davon ab, ob wir Sie um Ihre Zustimmung bitten. In diesem Fall und wenn Sie die Verwendung von Cookies zulassen, wird die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten als Zustimmung erklärt. Andernfalls werden mit Cookies verarbeitete Daten zu unseren berechtigten Interessen verarbeitet (z. B. im Geschäftsbetrieb und zur Verbesserung unseres Online-Angebots) oder wenn Cookies zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen erforderlich sind.

Allgemeine Informationen zu Widerruf und Widerspruch (Ausschluss):  Je nachdem, ob die Transaktion einer Genehmigung oder einer gesetzlichen Genehmigung unterliegt, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen oder der Verarbeitung Ihrer Daten mithilfe von Cookie-Technologien zu widersprechen (zusammenfassend als “Opting out” bezeichnet). Sie können Ihren Widerspruch zunächst melden, indem Sie die Einstellungen in Ihrem Browser verwenden, z. B. indem Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren (was möglicherweise auch die Funktionalität unseres Online-Angebots einschränkt).  Über die Website https://optout.aboutads.info können Sie  der Verwendung von Cookies für das Online-Marketing über verschiedene Dienste, insbesondere im Falle der Überwachung,  widersprechen und  https://www.youronlinechoices.com/ . Darüber hinaus erhalten Sie möglicherweise andere Konfliktbenachrichtigungen im Zusammenhang mit Informationen zu den verwendeten Dienstanbietern und Cookies.

Verarbeitung von Cookie-Daten gemäß Einwilligung:  Im Rahmen der Verwendung von Cookies bitten wir um deren Einwilligung, die jederzeit vor der Verarbeitung oder Verarbeitung der Daten widerrufen werden kann. Die für den Betrieb unseres Online-Angebots erforderlichen Cookies werden vor der Genehmigung verwendet. Ihre Verwendung basiert auf unserem Interesse an der erwarteten Funktionalität unseres Online-Angebots und dem Interesse der Nutzer.

  • Verarbeitete Datentypen: Benutzerdaten   (zB besuchte Webseiten, Content – Relevanz, Zugriffszeit), meta / Kontaktdaten  (zB die Geräteinformationen, IP – Adressen.).
  • Betroffene Personen:  Benutzer (wie Website-Besucher, Benutzer von Onlinediensten).
  • Rechtsgrundlage:  Zustimmung (Artikel 6 Absatz 1 Artikel 1 a) DSGVO), berechtigte Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Artikel 1 Liter DSGVO).

Themen

Bei der Kontaktaufnahme (z. B. über Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder Social Media) werden Details der Anfragen bearbeitet, sofern auf Kommunikationsanfragen und alle angeforderten Maßnahmen geantwortet werden muss.

Die Beantwortung von Kontaktfragen im Rahmen von Verträgen oder vorvertraglichen Beziehungen erfolgt auf der Grundlage berechtigter Interessen an der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen oder der Beantwortung (im Voraus) Vertragsanfragen sowie der Beantwortung von Fragen.

  • Verarbeitete Datentypen:  Inventardaten (z. B. Namen, Adressen), Kontaktinformationen (z. B. E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z. B. Texteingabe, Fotos, Videos).
  • Betroffene:  Kommunikationspartner.
  • Verarbeitungszwecke:  Kommunikationsanfragen und Kommunikation.
  • Rechtsgrundlage:  Vertragserfüllung und Vorvertragsuntersuchungen (Artikel 6 Abs. 1 1 S. 1 Lit. DSGVO), berechtigte Interessen (Artikel 6 Abs. 1 1 S. 1 Lit. f. DSGVO).

Bereitstellung von Online-Angeboten und Webhosting

Wir nutzen die Dienste eines oder mehrerer Webhosting-Anbieter, auf deren Server (oder von ihnen verwaltete Server) online zugegriffen werden kann, um unser Online-Angebot sicher und effizient anzubieten. Für diese Zwecke können wir Infrastruktur- und Plattformdienste, Rechenkapazität, Speicher- und Datenbankdienste sowie Sicherheits- und technische Wartungsdienste nutzen.

Die im Rahmen des Hosting-Angebots verarbeiteten Daten können alle Informationen über die Nutzer unseres Online-Angebots enthalten, die im Rahmen der Nutzung und Kommunikation erstellt wurden. Dies beinhaltet regelmäßig den Inhalt von Online-Angeboten an die Browser und die IP-Adresse, die erforderlich ist, um alle Einträge in unserem Online-Angebot oder auf unseren Websites weiterleiten zu können.

 Zugriffsdaten  und die Sammlung von Log – Dateien  : Wir (oder unser Web – Hosting – Provider) Server zu jedem Zugriff (bezeichnet als Server – Log – Dateien), sammeln wir Daten. Server-Protokolldateien, Adresse und Name der Websites und Dateien, auf die zugegriffen wird, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Menge der übertragenen Daten, Benachrichtigung über den erfolgreichen Zugriff, Browsertyp und -version, Betriebssystem des Benutzers, Umleitungs-URL (zuvor besuchte Seite) und IP in der Regel. Kann enthalten. Adressen und anfragender Anbieter gehören dazu.

Serverprotokolldateien können zu Sicherheitszwecken verwendet werden, um beispielsweise eine Überlastung des Servers zu vermeiden (insbesondere bei böswilligen Angriffen, die als DDoS-Angriffe bezeichnet werden) und um die Verwendung und Stabilität der Server sicherzustellen.

  • Verarbeitete Datentypen:  Inhaltsdaten (z. B. Texteingabe, Fotos, Videos), Nutzungsdaten (z. B. besuchte Websites, Inhaltsinteresse, Zugriffszeiten), Meta- / Kommunikationsdaten (z. B. Geräteinformationen, IP-Adressen).
  • Betroffene Personen:  Benutzer (wie Website-Besucher, Benutzer von Onlinediensten).
  • Rechtsgrundlage:  berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Lit. BIP).

Online-Marketing

Wir verarbeiten personenbezogene Daten speziell für Online-Marketingzwecke, einschließlich der Vermarktung des Werbebereichs oder der Anzeige von Werbung und anderen Inhalten (zusammen als “Inhalt” bezeichnet), basierend auf den potenziellen Interessen und der Effektivität der Benutzer.

Zu diesen Zwecken wird eine Datei (“Cookie” genannt) erstellt und in einer Datei namens Benutzerprofile gespeichert, oder es werden ähnliche Vorgänge verwendet, bei denen Informationen zur Darstellung des oben genannten Inhalts über den Benutzer aufgezeichnet werden. Diese Informationen können beispielsweise den angezeigten Inhalt, die besuchten Websites, die verwendeten Online-Netzwerke sowie die verwendeten Kommunikationspartner und den verwendeten Browser, das verwendete Computersystem und die Nutzungszeiten umfassen. Wenn Benutzer der Erfassung von Standortdaten zugestimmt haben, können diese ebenfalls verarbeitet werden.

Die IP-Adressen der Benutzer werden ebenfalls aufgezeichnet. Wir verwenden jedoch vorhandene IP-Maskierungsverfahren (dh Aliasing durch Verkürzen der IP-Adresse), um Benutzer zu schützen. Im Allgemeinen werden Nettomarketingdaten (wie E-Mail-Adressen oder Namen) als Aliase aufgezeichnet und nicht als Teil des Online-Marketingprozesses. Daher kennen beide Anbieter des Online-Marketing-Prozesses nicht die tatsächliche Identität des Benutzers, sondern nur die in ihrem Profil gespeicherten Informationen.

Die Informationen in den Profilen werden normalerweise in Cookies oder ähnlichen Prozessen gespeichert. Diese Cookies können häufig auf anderen Websites gelesen werden, die dann denselben Online-Marketingprozess verwenden, und werden zur Anzeige von Inhalten analysiert. Sie werden auch von mehr Daten unterstützt und auf dem Server des Anbieters des Online-Marketingprozesses gespeichert.

In Ausnahmefällen können den Profilen eindeutige Daten zugewiesen werden. Dies ist beispielsweise bei Benutzern der Fall, wenn wir den Online-Marketing-Prozess verwenden und das Netzwerk Mitglieder eines sozialen Netzwerks ist, das die Benutzerprofile in den oben genannten Informationen verbindet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Benutzer zusätzliche Vereinbarungen mit Anbietern treffen können, indem sie beispielsweise den Registrierungsprozess akzeptieren.

Im Allgemeinen greifen wir nur auf zusammenfassende Informationen über den Erfolg unserer Anzeigen zu. Wir können jedoch prüfen, welche unserer Online-Marketing-Prozesse, sogenannte Conversion-Metriken, zur sogenannten Conversion führen, beispielsweise zu einem Vertrag mit uns. Die Conversion-Messung dient nur zur Analyse des Erfolgs unserer Marketingmaßnahmen.

Sofern nicht anders angegeben, bitten wir Sie davon auszugehen, dass die verwendeten Cookies zwei Jahre lang gespeichert werden.

Hinweise zu Rechtsgrundlagen: Wenn  Benutzer gebeten werden, der Verwendung von Drittanbietern zuzustimmen, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten die Zustimmung. Andernfalls werden die Benutzerdaten auf der Grundlage unserer rechtlichen Interessen (dh des Interesses an effizienten, wirtschaftlichen und käuferfreundlichen Diensten) verarbeitet. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie auf Informationen zur Verwendung von Cookies in dieser Datenschutzerklärung hinweisen.

  • Verarbeitete Datentypen: Benutzerdaten   (zB besuchte Webseiten, Content – Relevanz, Zugriffszeit), meta / Kontaktdaten  (zB die Geräteinformationen, IP – Adressen.).
  • Betroffene Personen:  Benutzer (z. B. Website-Besucher, Benutzer von Onlinediensten), Interessenten.
  • Verarbeitungszwecke:  Nachverfolgung (z. B. Interessen- / Verhaltensprofilierung, Verwendung von Cookies), Remarketing, Bewertung von Besucheraktionen, interessen- und Verhaltensmarketing, Profilerstellung (Erstellung von Benutzerprofilen), Conversion-Messung (Messung der Wirksamkeit von Marketingmaßnahmen), Intervallmessung ( zB Zugriffsstatistik, Erkennung wiederkehrender Ereignisse (Besucher).
  • Sicherheitsmaßnahmen:  IP-Maskierung (IP-Adressalias).
  • Rechtsgrundlage:  Zustimmung (Artikel 6 Absatz 1 Artikel 1 a) DSGVO), berechtigte Interessen (Artikel 6 Absatz 1 Artikel 1 Liter DSGVO).
  • Widerspruchsoption (Opt-out): Wir  verweisen auf die  Datenschutzinformationen des jeweiligen Anbieters und auf die den Anbietern erteilten Einspruchsoptionen (“Opt-out” genannt  ) . Wenn keine explizite Deaktivierungsoption angegeben ist, besteht die Möglichkeit, Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers zu deaktivieren. Dies kann jedoch die Funktionalität unseres Online-Angebots einschränken. Aus diesem Grund empfehlen wir auch die folgenden Opt-out-Optionen, die für jeden Bereich zusammengefasst sind: a) Europa:  https://www.youronlinechoices.eu  . b) Kanada:  https://www.youradchoices.ca/choices  . c) USA:  https://www.aboutads.info/choices  . d) Interregional: https://optout.aboutads.info .

Verwendete Dienste und Dienstleister:

Daten löschen

Von uns verarbeitete Daten werden gelöscht, sobald die Verarbeitungsberechtigungen widerrufen werden oder andere Berechtigungen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen ablaufen (z. B. wenn der Zweck der Verarbeitung dieser Daten abgelaufen ist oder für diesen Zweck nicht erforderlich ist).

Werden die Daten nicht gelöscht, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke benötigt werden, ist ihre Verarbeitung auf diese Zwecke beschränkt. Dies bedeutet, dass die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet werden. Dies gilt beispielsweise für Daten, die aus kommerziellen oder steuerlichen Gründen gespeichert werden müssen oder die gespeichert werden müssen, um Rechtsansprüche geltend zu machen, zu nutzen oder zu verteidigen oder um die Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person zu schützen.

Weitere Informationen zur Löschung personenbezogener Daten können auch im Zusammenhang mit einzelnen Datenschutzinformationen in dieser Datenschutzerklärung angegeben werden.

Änderung und Aktualisierung der Datenschutzerklärung

Wir bitten Sie, sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir werden die Datenschutzerklärung anpassen, sobald Änderungen in der von uns durchgeführten Datenverarbeitung dies erforderlich machen. Infolge der Änderungen werden wir Sie benachrichtigen, wenn Sie eine Kooperationsmaßnahme (z. B. Genehmigung) oder andere individuelle Benachrichtigungen benötigen.

Bitte beachten Sie, dass sich die Adressen im Laufe der Zeit ändern können, wenn wir die Adressen und Kontaktinformationen von Unternehmen und Organisationen in dieser Datenschutzerklärung angeben. Bitten Sie Sie, die Informationen zu überprüfen, bevor Sie uns kontaktieren.

Rechte der betroffenen Personen

Als Ansprechpartner im Rahmen der DSGVO, insbesondere 15-18. Und Sie haben mehrere Rechte, die sich aus 21.GDPR ergeben:

  • Rechtsmittel: Sie haben gemäß Artikel 6 Absatz 1 immer das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten vorzugehen. e oder f passiert mit dem DSGVO-Objekt; Dies gilt auch für die Profilerstellung anhand dieser Begriffe. Wenn personenbezogene Daten über Sie für Direktmarketingzwecke verarbeitet werden, haben Sie immer das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für solche Anzeigen zu widersprechen. Dies gilt auch für die Profilerstellung, sofern diese direkt mit der Werbung verbunden ist.
  • Die Bestätigung der  Zurücknahme  rechts  :  Bestätigung Sie haben das Recht , jederzeit zurückzuziehen.
  • Auskunftsrecht :  Sie haben das  Recht  , eine Bestätigung zu verlangen, ob die betreffenden Daten verarbeitet werden, und Informationen zu diesen Daten sowie weitere Informationen und eine Kopie der Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen anzufordern.
  • Recht auf Berichtigung:  Sie haben das Recht, die Vervollständigung von Daten über Sie oder die Korrektur falscher Daten über Sie gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zu verlangen.
  • Recht zum Löschen und Einschränken der Verarbeitung:  Gemäß den gesetzlichen Bestimmungen haben Sie das Recht, die sofortige Löschung von Daten über Sie zu verlangen oder alternativ die Einschränkung der Datenverarbeitung gemäß den gesetzlichen Anforderungen zu beantragen.
  •  Recht auf Datenübertragbarkeit :  Sie  haben das Recht  , die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten, die  gemäß den gesetzlichen Bestimmungen strukturiert sind, in einer gemeinsamen, maschinenlesbaren Form zu erhalten oder an eine andere verantwortliche Person weiterzuleiten.
  • Beschwerde beim Vorgesetzten:  Gemäß den gesetzlichen Bestimmungen haben Sie auch das Recht, sich bei einem Vorgesetzten im Mitgliedstaat Ihres Wohnortes zu beschweren, insbesondere wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten Sie betrifft. personenbezogene Daten verletzen das BIP.

Definitionen

Dieser Abschnitt bietet einen Überblick über die in dieser Datenschutzerklärung verwendeten Begriffe. Die meisten dieser Begriffe stammen aus dem Gesetz und sind hauptsächlich in der 4. DSGVO definiert. Rechtliche Definitionen sind verbindlich. Andererseits sollen die folgenden Erklärungen zuerst verstanden werden. Die Begriffe sind alphabetisch aufgelistet.

  • Bewertung der Besuchskampagne:  “Bewertung der Besuchskampagne” (“Conversion Tracking”) beschreibt ein Verfahren, mit dem die Wirksamkeit von Marketingmaßnahmen bestimmt werden kann. Zu diesem Zweck wird ein Cookie normalerweise auf den Geräten von Benutzern auf Websites gespeichert, auf denen Marketingmaßnahmen angewendet werden, und dann auf der Zielwebsite erneut aufgerufen. Auf diese Weise können wir beispielsweise feststellen, ob die Anzeigen, die wir auf anderen Websites schalten, erfolgreich sind.
  • IP-Maskierung:  „IP-Maskierung“ ist eine Methode, bei der die letzten beiden Ziffern einer IP-Adresse gelöscht werden, sodass die IP-Adresse nicht mehr zur eindeutigen Identifizierung einer Person verwendet wird. Daher ist die IP-Maskierung ein Aliasing-Tool für Verarbeitungsmethoden, insbesondere im Online-Marketing.
  • Interessenbasiertes Marketing und Verhaltensmarketing: Wenn  potenzielle Interessen von Nutzern an Werbung und anderen Inhalten so genau wie möglich festgelegt werden, wird interessenbasiertes Marketing und / oder Verhaltensmarketing erwähnt. Dies erfolgt auf der Grundlage von Informationen über frühere Verhaltensweisen, die in einem sogenannten Profil gespeichert sind (z. B. Besuch und Besuch bestimmter Websites, Kaufverhalten oder Interaktion mit anderen Benutzern). Für diese Zwecke werden häufig Cookies verwendet.
  • Conversion-Messung: Die  Conversion-Messung ist ein Verfahren, bei dem die Wirksamkeit von Marketingmaßnahmen bestimmt wird. Zu diesem Zweck wird ein Cookie normalerweise auf den Geräten von Benutzern innerhalb von Websites gespeichert, auf denen Marketingmaßnahmen angewendet werden, und dann auf der Zielwebsite erneut aufgerufen. Auf diese Weise können wir beispielsweise feststellen, ob die Anzeigen, die wir auf anderen Websites schalten, erfolgreich sind.
  • Personenbezogene Daten:  “Personenbezogene Daten” sind alle Informationen über eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden als “betroffene Person” bezeichnet). Eine natürliche Person gilt als identifizierbar, wenn sie direkt oder indirekt identifiziert werden kann, insbesondere durch Zuweisen einer Kennung wie eines Namens, einer Identifikationsnummer, Standortdaten, einer Online-Kennung (z. B. eines Cookies) oder einer oder mehrerer Besonderheiten. die physische, physiologische, genetische, psychologische, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität dieser realen Person auszudrücken.
  • Profilerstellung:  „Profilerstellung“ bedeutet, dass diese persönlichen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte einer realen Person abzudecken (abhängig von der Art der persönlichen Informationen, der Interaktion dieser Informationen mit Alter, Geschlecht, Standortdaten und Bewegungsdaten, Websites und Inhalten, Einkaufsverhalten usw.) Analyse, Bewertung oder Bewertung sozialer Interaktionen mit Personen (z. B. Interessen an bestimmten Inhalten oder Produkten, Klickverhalten auf einer Website), wo). Cookies und Web Beacons werden häufig zu Profilierungszwecken verwendet.
  • Zugang  Messung  : Zugang  Messung der Besucher (auch als Web – Analytics bekannt) verwendet , um die Online – Streaming auswerten eines Vorschlags und können sich die Besucher auf der Website der Inhalte bestimmter Informationen im Verhalten oder Interessen enthalten, wie zum Beispiel. Mithilfe der Zugriffsanalyse können Websitebesitzer beispielsweise erkennen, wann Besucher Websites besuchen und welche Inhalte sie interessieren. So kann beispielsweise der Inhalt der Website besser an die Bedürfnisse der Besucher angepasst werden. Für Zwecke der Bereichsanalyse werden häufig gefälschte Besucher und Web Beacons verwendet, um wiederkehrende Besucher zu erkennen und so eine genauere Analyse der Nutzung eines Online-Angebots zu erhalten.
  • Remarketing:  Zu Werbezwecken wird beispielsweise “Remarketing” oder “Retargeting” erwähnt, wenn ein Produkt auf einer Website erwähnt wird, um Benutzer auf anderen Websites (z. B. in Anzeigen) an diese Produkte zu erinnern.
  • Tracking:  “Tracking” wird erwähnt, wenn das Verhalten der Benutzer in verschiedenen Online-Angeboten überwacht werden kann. Verhaltens- und Interesseninformationen werden in der Regel in Cookies oder auf Servern von Tracking-Technologieanbietern für die verwendeten Online-Angebote (Profiling genannt) gespeichert. Diese Informationen können dann beispielsweise verwendet werden, um Nutzeranzeigen zu schalten, die wahrscheinlich ihren Interessen entsprechen.
  • Verantwortlich:  „Verantwortlich“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Institution oder andere Stelle, die allein oder in Verbindung mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten entscheidet.
  • Verarbeitung:  “Verarbeitung” bezeichnet jede Transaktion oder Abfolge von Transaktionen, die mit personenbezogenen Daten verbunden sind, mit oder ohne Hilfe automatisierter Transaktionen. Der Begriff geht zu weit und umfasst nahezu jedes Datenmanagement, z. B. das Sammeln, Auswerten, Speichern, Übertragen oder Löschen von Daten.